SWITCH


SWITCH - © SWITCH


Mobilitätsagentur Wien GmbH
Große Sperlgasse 4
1020 Wien

TEL: 01 4000 49900


Haben Sie sich schon einmal gefragt was Mobilität mit Ihrem Wohlbefinden zu tun hat?

Regelmäßige Bewegung wie Zu-Fuß-Gehen oder Radfahren hat unmittelbare Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden, reduziert langfristig das Risiko chronischer Krankheiten und schont direkt Ihre Geldbörse.

Die Mobilitätsagentur Wien und das Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur bieten Ihnen individuelle Beratung mit dem innovativen Programm SWITCH – „Durch aktive Mobilität zu mehr Wohlbefinden“. Erfahren Sie, wie Sie mehr Bewegung einfach in Ihren Alltag integrieren und dabei Ihre Stadt neu entdecken können!
SWITCH ist Ihre Chance! Das SWITCH Team bietet Ihnen im Zeitraum April-Juni kostenlose, persönliche Information und Beratung und helfen Ihnen beim Durchstarten! Erfahren Sie mehr über das Zu-Fuß-Gehen und Radfahren und welchen Einfluss aktive Mobilität auf Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden hat.
Jetzt mitmachen und gewinnen: http://www.switchtravelnow.at

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Fahrrad, ein Premium-Trolley, Schrittzähler und weitere tolle Preise verlost.

—-
SWITCH – Embracing Active Travel for Health

SWITCH ist ein Programm der Europäischen Union, das in den europäischen Städten Wien, Antwerpen, Gdansk, London Heathrow und San Sebastian durchgeführt wird. In Wien wird es vom Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur und der Mobilitätsagentur organisiert.
Mehr Informationen: http://www.switchtravel.eu



Klimaschutz ist ein Gebot der Stunde, aber viele fragen sich, wie sie die persönliche Energiewende anpacken sollen. Dabei ist es ganz einfach: setzen Sie auf klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des BMLFUW!
mehr »

Buchtipp: Solaranlagen Selbstbau Für alle SelfWoMen! Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und praktische Tipps um solarthermische Anlagen selbst zu dimensionieren und zu bauen.
mehr »

Der Smart Citizens Workshop “Ressourcen teilen” hat in einer feinen Runde am 9. Juni im aspernIQ stattgefunden
mehr »