Mobilitätskarte

Die Mobiltätskarte wird im Lauf des Jahrs 2015 eine Innovation im Ticketbereich bringen: Die Mobiliätskarte beinhaltet eine Jahrskarte für die Wiener Linien und die Möglichkeit eine Reihe von Mobiltätsangeboten bargeldlos mit dieser Karte zu bezahlen:

  • Citybikes mieten
  • WIPARK Garagen
  • Eletroautos laden
  • evtl auch Carsharing wie car2go

Die Karte kostet 377 Euro, also um 12 Euro mehr als die darin enthaltene Jahreskarte, und bietet im Gegenzug eine Reihe von Kostenvorteilen.



Wiener Linien

Quando

 



2011 in der Donaustadt als Pilotprojekt im Gemeindebau gestartet, hat sich „Energiepartner von Nebenan“ zu einem Erfolgsprojekt entwickelt und wird Wien weit umgesetzt: Aufgrund der Aktualität des Themas Energieeffizienz und der einfachen und wirksamen Tipps zur Reduzierung der Energiekosten sind die Ausbildungen stets ausgebucht.
mehr »

Buchtipp: Solaranlagen Selbstbau Für alle SelfWoMen! Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und praktische Tipps um solarthermische Anlagen selbst zu dimensionieren und zu bauen.
mehr »

Der Smart Citizens Workshop “Mobilität” hat in einer kleinen Runde am 17. Juni im aspernIQ stattgefunden
mehr »