Gemeinsam einkaufen


Gemüse direkt bestellen - © Butz.2013



“Eine FoodCoop (Food Cooperative, zu Deutsch: Lebensmittelkooperative) ist der Zusammenschluss von Personen und Haushalten, die selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. beziehen. Historischer Vorläufer sind die Konsumgenossenschaften des neunzehnten Jahrhunderts oder auch Erzeuger*innen-Verbraucher*innen-Gemeinschaften.” (Quelle)

„Einmal im Monat stehe ich im Lager, überprüfe die Lieferungen, bin da während die Mitglieder ihre Lebensmittel abholen, helfe beim abwiegen und verpacken. Viel öfter im Monat komme ich am Heimweg einfach im Lager vorbei und hole mir meine zuvor online bestellten Lebensmittel ab. Hin und wieder treffe ich dabei andere Mitglieder der Foodcoop, die ebenfalls ihre Bestellung abholen. Einmal im Monat gibt es auch ein Plenum in dem Probleme bei den Bestellungen besprochen werden, aber auch neue Lieferanten diskutiert werden und beschlossen wird, wieviele Mitglieder wir noch aufnehmen können.” Das könnte die Erzählung eines Mitglieds einer Foodcoop sein. Dieses Mitglied hat auf der anderen Seite, die Sicherheit, dass seine Lebensmittel von Betrieben stammen, die den eigenen ökologischen und sozialen Qualitätsansprüchen entsprechen.

In Wien gibt es bereits in vielen Bezirken Foodcoops. Wichtig bei der Auswahl der Foodcoop ist, dass das Lager so liegt, dass ich es im Alltag gut erreichen kann. Natürlich gibt es bei den einzelnen Foodcoops auch unterschiedliche Ansprüche an die Produzenten. Manchen ist die Ökologie besonders wichtig, anderen sind faire Arbeitsbedingungen wichtig. Teilweise werden auch Lieferungen für mehrere Foodcoops gemeinsam organisiert um Kosten zu sparen, das besonders bei Lieferungen aus dem Ausland. Zum Beispiel Nudeln oder Zitrusfrüchte aus Italien.

Man merkt, auch eine Foodcoop kann ein tolles Angebot an Lebensmitteln bieten, mit ganz speziellen Dingen, die es im Supermarkt gar nicht zu kaufen gibt. Und man lernt, wann welches Produkt Saison hat.

Tipps wie man eine eigene Foodcoop gründet und eine Plattform für Erfahrungsaustausch bietet: www.foodcoops.at/



Überblick Foodcoops



KönigsKinder? Was genau ist denn das, bitte? Das ist in einem Wort eigentlich nicht zu erklären
mehr »

Das Klimasparbuch Wien ist ein Ratgeber- und Gutscheinbuch zum Klimaschutz im Alltag. Es beinhaltet praktische Tipps zum Energiesparen und den schonenden Umgang mit Ressourcen im Alltag.
mehr »

Kleine Stadt Farm: Wir zeigen, was in Wien möglich ist Einladung zum Feld- und Hoffest am 5
mehr »