klimaaktiv


klimaaktiv_Logo - © klimaaktiv


Mag. Edith Hauth
Mariahilfer Straße 136
1150 Wien

TEL: +43-1-586 15 24-131


Klimaschutz ist ein Gebot der Stunde, aber viele fragen sich, wie sie die persönliche Energiewende anpacken sollen. Dabei ist es ganz einfach: setzen Sie auf klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des BMLFUW!

klimaaktiv: unabhängig und produktneutral in hoher Qualität

Wir unterstützen Sie bei Ihrer persönlichen Energiewende. Gemeinsam mit den Bundesländern berät das österreichweite Netzwerk an ExpertInnen unabhängig und produktneutral zu Fragestellungen über

  • ökologisches, wertbeständiges Bauen und Sanieren
  • Heizen mit erneuerbaren Energieträgern (Biomasse, Solar, Wärmepumpe)
  • Strom sparen im Haushalt
  • klimaschonende Mobilität

 

klimaaktiv macht Sie sicher!

Werden Sie unabhängiger von unberechenbaren Entwicklungen auf den Energiemärkten. Achten Sie auf die klimaaktiv Qualität, dann sind Sie auf der sicheren Seite:

  • im klimaaktiv Haus fällt die Heizungsrechnung kleiner aus
  • topprodukte helfen beim Strom sparen
  • Holz, Sonne und Umweltwärme sind regional verfügbar
  • Rad und öffentlicher Verkehr machen Sie unabhängig vom unkalkulierbaren Spritpreis.

 

Werden auch Sie klimaaktiv!

Jede/r ÖsterreicherIn kann mit einfach anwendbaren Klimaschutzmaßnahmen eine Menge zu einer klimaaktiven Zukunft und zur Energiewende beitragen. Je mehr Menschen mitmachen, desto schneller kommen wir ans Ziel!



Voraussichtlich ab Herbst 2015 stehen Flächen im Madame d’Ora-Park für den Bau des Gemeinschaftsgartens zur Verfügung, ab dem Frühjahr 2016 soll der Garten dann für alle interessierten SeestädterInnen und auch AnrainerInnen aus dem Umfeld offen stehen
mehr »

Das Klimasparbuch Wien ist ein Ratgeber- und Gutscheinbuch zum Klimaschutz im Alltag. Es beinhaltet praktische Tipps zum Energiesparen und den schonenden Umgang mit Ressourcen im Alltag.
mehr »

https://www.flickr.com/photos/myfuturedotcom/6053502302
Beim Smart Citizens Lab Marktplatz am 9. 5. 2015 wird ein Reparatur Cafe angeboten. Es besteht dabei die Möglichkeit  kaputte Geräte unter fachlicher Anleitung der MitarbeiterInnen des Reparatur- und Servicezentrums (R.U.S.Z.)  selbst zu reparieren um sie weiter nutzen zu können.
mehr »