SMERGY


- © co2online/Standert


Kerstin Schilcher, Österreichische Energieagentur
Mariahilfer Straße 136
1150 Wien

TEL: +43 1 586 15 24-133


SMERGY unterstützt junge Erwachsene im Alter von 18 bis 29 Jahren beim Energiesparen. In diesem Alter ziehen die jungen Leute oftmals in ihre erste eigene Wohnung – und haben entsprechend auch das erste Mal eine eigene Energierechnung in der Hand. Gerade bei den Energiekosten für Heizung, Strom und Wasser ist das Einsparpotenzial sehr hoch. Hier setzt die Kampagne SMERGY an, die in sieben europäischen Ländern – in Österreich von der Österreichischen Energieagentur – umgesetzt wird. Mit dem OnlineCheck SMERGYmeter zeigen wir, wie in Küche, Bad, Wohnbereich und Gang Energie gespart werden kann und wo sich mögliche Energiefresser verstecken. NutzerInnen können mit Hilfe individueller Eingaben das persönliche Einsparpotenzial ermitteln. Die kalkulierten Einsparungen werden in Kilowattstunden, Euro sowie kg CO2 dargestellt. Alle empfohlenen Energiespartipps setzen keine oder nur sehr geringe Investitionen voraus. Die meisten Aktionen zielen allein auf Verhaltensänderungen ab, sodass man sofort mit dem Energiesparen beginnen kann.



Zipcar ist ist ein standortgebundenes Carsharing. Von 1997 bis 2011 war Denzel alleiniger Anbieter für Carsharing in Österreich. Die Denzel Mobility CarSharing GmbH wurde als Joint Venture der DENZEL Gruppe und der Mobility CarSharing Schweiz 2008 gegründet und ist heute ein wichtiger Carsharing-Anbieter in Österreich.
mehr »

Das Klimasparbuch Wien ist ein Ratgeber- und Gutscheinbuch zum Klimaschutz im Alltag. Es beinhaltet praktische Tipps zum Energiesparen und den schonenden Umgang mit Ressourcen im Alltag.
mehr »

Smart Meter sind eine Schlüsseltechnologie für die zukünftige Energieversorgung. Dennoch treffen sie bei Teilen der Bevölkerung eher auf Ablehnung und Skepsis. Diese ablehnende Haltung ist zum großen Teil durch die unzureichende Erklärung von Nutzen, Potenzialen und Risiken begründet. Mithilfe der im Projekt entwickelten „Erklärvideos“ zu Smart Metern, in denen wesentliche Aspekte dieser Technologie objektiv und fachlich fundiert dargestellt werden, sollen Bewusstseinsbildung und Akzeptanz für diese Technologie geschaffen werden.
mehr »