Komfort & Lebensqualität


Aspern IQ_ Cafe_Innen - © Copyright: (c) Kurt Kuball, Haus der Zukunft



Der Themenbereich „Komfort & Lebensqualität“ berücksichtigt neben Aspekten des Raumklimas bzw. der Behaglichkeit auch raum- und gebäudeplanerische sowie organisatorische Maßnahmen, die den sozialen Austausch fördern.

Gibt es in der Wohnanlage Freizeiteinrichtungen, Spielplätze oder Gemeinschafts- und Hobbyräume, ersparen sich die BewohnerInnen viele Wege und Kosten, um externe Einrichtungen zu erreichen. Gemeinsam nutzbare Flächen erleichtern gemeinschaftliche Aktivitäten der BewohnerInnen  – Gemeinschaftsräume fördern das Nachbarschaftsverhältnis.

Barrierefreie Wohnungen sind stufenlos erreichbar und ermöglichen nicht nur Personen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, ein selbstbestimmtes Leben, sondern sie erleichtern auch Familien mit Kleinkindern im Kinderwagen, älteren Personen und generell Personen mit eingeschränkter Mobilität den Alltag.

Das Raumklima hat großen Einfluss auf das individuelle Wohlbefinden. Wichtige Faktoren, die sich auf das Raumklima auswirken sind Größe und Lage der Wohnung im Gebäude sowie deren Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen, der Anteil der Fensteröffnungen und Glasflächen und deren Art der Verschattung, Möglichkeiten zu Querlüftung oder eine mechanische Komfortlüftung sowie die Art der Heizung (mit niedrigen Temperaturen über Wandheizung oder mit hohen Temperaturen über beispielsweise Radiatioren). (Quelle www.wohnungsvergleich.at)



Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu den Themen:

 



Smart Meter sind eine Schlüsseltechnologie für die zukünftige Energieversorgung. Dennoch treffen sie bei Teilen der Bevölkerung eher auf Ablehnung und Skepsis. Diese ablehnende Haltung ist zum großen Teil durch die unzureichende Erklärung von Nutzen, Potenzialen und Risiken begründet. Mithilfe der im Projekt entwickelten „Erklärvideos“ zu Smart Metern, in denen wesentliche Aspekte dieser Technologie objektiv und fachlich fundiert dargestellt werden, sollen Bewusstseinsbildung und Akzeptanz für diese Technologie geschaffen werden.
mehr »

Buchtipp: Solaranlagen Selbstbau Für alle SelfWoMen! Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und praktische Tipps um solarthermische Anlagen selbst zu dimensionieren und zu bauen.
mehr »

Der Smart Citizens Workshop “Wohnen+Energie” hat in einer kleinen Runde am 23. Juni im salon JAspern stattgefunden
mehr »