Nützliche Apps


Energiesparcoach - © BMLFUW/Helmrich





Energiespar-Coach

Der klimaaktiv Energiespar-Coach für Smartphone, Tablet-PC und Computer hilft beim Energiesparen.

Er liefert eine Vielzahl an unterschiedlichen und anschaulich dargestellten Tipps mit denen sowohl Energie und auch Geld gespart werden können. Die Tipps behandeln folgende Bereiche: Spritsparen, Radfahren & öffentlicher Verkehr, Elektrogeräte & Beleuchtung, Heizen, Kühlen & Warmwasser sowie Bauen, Sanieren & Dämmen.



http://www.klimaaktiv.at/tools/energiesparen/energiesparcoach.html

 

ecoGator

Der kostenlosen App ecoGator unterstützt Sie bei der Suche nach effizienten Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Trockner, Kühl- & Gefriergeräte und Geschirrspüler. Die App ist bei iTunes und Google Play erhältlich. Die Daten werden über das Energielabel der Elektrogeräte ins Smartphone eingelesen. Die App berechnet daraus die jährlichen Stromkosten und informiert über die Energieeffizienz des Gerätes. Zudem informiert die App über die derzeit effizientesten Geräte am Markt.



http://www.klimaaktiv.at/tools/energiesparen/ecogator.html



Sondierung Urbanes Mobilitätslabor
aspern.mobil :Stadt bewegt
Die Neuerrichtung der aspern Seestadt im 22. Wiener Gemeindebezirk eröffnet neue Möglichkeiten, Mobilitätsverhalten durch ein Angebot an innovativen und dem Zeitgeist entsprechenden Mobilitätsleistungen weiterzuentwickeln.
mehr »

Buchtipp: Solaranlagen Selbstbau Für alle SelfWoMen! Dieses Buch vermittelt die Grundlagen und praktische Tipps um solarthermische Anlagen selbst zu dimensionieren und zu bauen.
mehr »

Smart Meter sind eine Schlüsseltechnologie für die zukünftige Energieversorgung. Dennoch treffen sie bei Teilen der Bevölkerung eher auf Ablehnung und Skepsis. Diese ablehnende Haltung ist zum großen Teil durch die unzureichende Erklärung von Nutzen, Potenzialen und Risiken begründet. Mithilfe der im Projekt entwickelten „Erklärvideos“ zu Smart Metern, in denen wesentliche Aspekte dieser Technologie objektiv und fachlich fundiert dargestellt werden, sollen Bewusstseinsbildung und Akzeptanz für diese Technologie geschaffen werden.
mehr »